Hallo meine lieben Hundeeltern,

wollt Euch mal kurz von meinem neuen Rudel erzählen.

Fühl mich hier bei meinem neuen Frauchen und Herrchen sehr wohl.

Bekomm immer noch 3 Mahlzeiten zu ca

130 - 150 gr. pro Tag. Das richtet sich nach den Leckerles, die ich beim Spielen

bekomm oder wie groß die Abstände bis zur nächsten Mahlzeit sind.

Bei der Hundeschule fühl ich mich sehr wohl. Kann jetzt auch schon Platz und

bleib auch schon ein bisserl liegen....fällt aber noch sehr schwer, wenn mein

Herrchen von mir weggeht. Seit gestern bin ich jetzt auch schon in der 2.Gruppe,

aber da ist so ein furchtbarer Ridgeback drin und der ist sooo grob zu mir.

 

Zum Austoben gehen wir 3 x am Tag in den Wald, daß macht richtig Spaß.

Aber ich schau immer, daß ich nicht zuweit weg lauf.

Wenn man mich ruft, brauch ich manchmal ein wenig Zeit um zu überlegen,

ob ich jetzt wirklich kommen soll.

Letzte Woche war in meinem Reich aber richtig was los. Da waren viele Leute (6Personen)

mit einem Baby, das viel geweint hat. Das hat mich sehr nervös gemacht und ich

hab da gleich 3 x in der Wohnung ein Pfützchen gemacht. Einmal sogar,als mir alle zugeschaut

haben. Dann mußte ich aber bei Regen raus in den Garten und mein Rudel durfte im Warmen bleiben.

Da hat es dann auch noch soooo gut nach Fressen gerochen. Das hab ich dann nicht verstanden.

Dafür  war ich aber, als der Besuch am nächst Tag weg war, wieder richtig happy und ganz brav.

Das Autofahren macht mir noch nicht so richtig Spaß. Aber wenn mich mein Frauchen ins Auto

heben will, setz ich mich ganz brav hin, daß sie mich besser hochheben kann.

Abends gibt es einen großen Kasten, da reden Menschen drin, aber die kann man nicht riechen

und die machen Lärm und ich weiß nicht genau, wo der herkommt. Aber wenn der dann ruhig ist,

muß ich meistens in mein Bettchen. Das ist eine große Transportbox, und da sind alte Badetücher

drin und es ist sehr kuschelig. Dann sitzt sich mein Frauchen vor mein Bettchen und ich geh

da ganz brav rein, mach mich ganz klein und schlaf sofort ein. Wenn ich morgens vor meinem

Frauchen wach werde, zerr ich die Badetücher raus auf den Fliesenboden in der Diele.Leg mich zur Terrassentür

und schau schon mal raus. Da kann ich dann gemütlich im Warmen im Garten den Eichhörnchen zusehen.

 

 

 

Der viele Schlaf tut mir sehr gut. Bin bereits 51 cm groß und mein Frauchen behauptet, daß ich meiner

Mutter immer mehr ähnlich seh.Mein Gewicht kann ich Euch leider nicht sagen, weil ich

auf der blöden Waage nie stillhalte. Aber mein Frauchen jammert immer üer ihren Rücken, wenn Sie mich

hochhebt. Dabei halt ich da immer ganz still .

 

Kurzum, ich hab es ganz gut erwischt mit meinem Rudel. Bekomm auch mittag hin und wieder

frisches Kalb- oder ein kleines Stückchen Rindfleisch von meinem Herrchen. Dafür bettle ich

nicht am Tisch.

 Ich hoffe sehr, daß es meinen Geschwistern genau so gut geht.

Ist  Alex noch bei Euch oder hat er auch schon sein eigenes Reich bekommen?

 

Haben Euch noch ein Foto für Eure Homepage dazugelegt und eines von mir,

wie ich grad im Rosenbeet von meinem Frauchen lieg.Da schimpft sie immer mit

mir, weil ich alle Rosenknospen abknabbere und die Tulpenzwiebeln ausgrab und fress.

 

Nun noch Grüße und ein Bussi mit der naßen Hundeschnauze von mir und

ganz liebe Grüße von meinem neuen Rudel an meine Hundefamilie im Sternenparadies

 

Euer BRUNO